Deka-Technologie CF-Fonds: 09/2020-Bericht, Anteilpreis nachgegeben - Fondsanalyse


28.10.20 08:30
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Technologie CF ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.

Dem Fonds liege ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Mit diesem verfolge das Fondsmanagement die Strategie, das Anlageziel durch eine risikogestreute, weltweite Anlage hauptsächlich in Aktien von Unternehmen zu erreichen, die ihre Umsatzerlöse oder ihr Jahresergebnis überwiegend im Technologiesektor oder in technologienahen Bereichen erzielen würden. Der Investmentprozess erfolge im Rahmen einer Gesamtunternehmenseinschätzung, wobei in erste Linie Bilanzdaten und betriebswirtschaftliche Kennzahlen wie z.B. Eigenkapitalquote und Nettoverschuldung sowie qualitative Bewertungskriterien wie z.B. die Qualität der Produkte und des Geschäftsmodells des Unternehmens analysiert würden. Ergänzend werde die Markt- und Branchenattraktivität auf Basis volkswirtschaftlicher Daten bewertet. Um den Erfolg des Wertpapierauswahlprozesses zu bewerten sowie die an die Wertentwicklung gebundenen Gebühren zu berechnen, werde der Index 100% DEKA Technology capped NR in EUR (cust. calculated by MSCI) verwendet. Die initiale und kontinuierliche Wertpapierauswahl erfolge im Rahmen des beschriebenen Investmentansatzes unabhängig von diesem Referenzwert und damit verbundenen quantitativen oder qualitativen Einschränkungen.

Der Fonds lege mehr als 50% des Aktivvermögens (Wert der Vermögensgegenstände ohne Berücksichtigung von Verbindlichkeiten) in Kapitalbeteiligungen i.S.d. § 2 Abs. 8 InvStG an.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Trotz negativer wirtschaftlicher Effekte durch die Pandemie würden Technologieunternehmen von den strukturellen Trends zu Digitalisierung, Remote Working, Online Entertainment und E-Commerce profitieren. Im Rahmen der Quartalsberichte im Laufe des Septembers hätten Unternehmen aus dem Anlageuniversum weiterhin sogar sich verbessernde Trends gesehen. Der Anteilpreis habe im Monatsverlauf nachgegeben, nachdem Marktteilnehmer bei einigen großen Technologieaktien Gewinne mitgenommen hätten.

Die Quartalsberichte im September seien eher gemischt ausgefallen. Der weltweit führende IT-Dienstleister Accenture habe einen vorsichtigen Ausblick auf das jetzt beginnende neue Geschäftsjahr gegeben. Trotz geringerem Umsatzwachstum sei eine leichte Margensteigerung in Aussicht gestellt worden, was die gute Managementleistung unterstrichen habe. Deutlich schwieriger habe sich das Umfeld beim US-amerikanischen Speicherchiphersteller Micron dargestellt. Die Preise für NAND- und DRAM-Chips seien zurzeit rückläufig und der Wettbewerb intensiviere sich. Daher sei auch der Börsengang des Konkurrenten Kioxia in Japan abgesagt worden.

Einen guten Performancebeitrag für den Fonds habe Siemens geleistet, die ihre Energiesparte per Spin-off an die Börse gebracht hätten, was zu einer höheren Bewertung bei Siemens geführt habe. Das IPO-Fenster sei weit offen geblieben und zahlreiche Unternehmen wie Snowflake, Palantir und The Hut Group (Großbritannien) hätten dies genutzt, um ein Börsenlisting zu erhalten.

Das Fondsmanagement habe selektiv an den angebotenen Neuemissionen teilgenommen. Im abgelaufenen Monat seien Gewinne bei Cisco und Medtronic sowie auch bei Ebay mitgenommen worden. Zukäufe habe es bei Salesforce.com, Lam Research und Mediatek gegeben. Neu in den Fonds aufgenommen worden seien der Zahlungsdienstleister Square, die eCommerce-Anbieter JD und MercadoLibre sowie der Roboterhersteller Fanuc. Ende September sei der Deka-Technologie zu 100% investiert gewesen. Auf Einzeltitelebene hätten Apple, Amazon.com, Facebook, Alphabet und Microsoft die größten Positionen gebildet. (28.10.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
56,275 € 56,62 € -0,345 € -0,61% 04.12./12:04
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005152623 515262 57,96 € 33,70 €