Deka-Nachhaltigkeit Renten CF-Fonds: 01/2018-Bericht, moderate Wertsteigerung im Januar - Fondsanalyse


13.02.18 12:00
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Ziel der Anlagepolitik des Sondervermögens Deka-Nachhaltigkeit Renten CF (A) (ISIN LU0703711035 / WKN DK1A48) ist es, durch die Nutzung von Chancen und die Vermeidung von Risiken, die sich aus ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklungen ergeben, ein mittel-bis langfristiges Kapitalwachstum für die Anleger zu erwirtschaften, so die Experten von Deka Investment.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Der Investmentfonds investiere nur in Wertpapiere, die nach Grundsätzen der Nachhaltigkeit ausgewählt würden. Dazu würden die Emittenten weltweit nach Kriterien für Umweltmanagement (z.B. Klimaschutz, Umweltpolitik), soziale Verantwortung (z.B. Menschenrechte, Sozialstandards in der Lieferkette, Sicherheit und Gesundheit) und Unternehmensführung (z.B. Bestechung und Korruption, Transparenz und Berichterstattung) bewertet. Nicht investiert werden solle in Unternehmen mit Verstößen gegen Menschenrechte, Arbeitsrechte, Kinderarbeit oder Korruption sowie in Branchen, die den Mindeststandards des Fonds nicht entsprechen würden. Durch die Nachhaltigkeitsanalyse würden die jeweils am nachhaltigsten agierenden Emittenten ausgewählt (Best-in-Class-Ansatz). In diesem Rahmen werde überwiegend in auf Euro lautende Staatsanleihen, Pfandbriefe, Unternehmensanleihen und sonstige Anleihen von Emittenten mit weltweitem Sitz investiert.

Das Fondsmanagement des Deka-Nachhaltigkeit Renten werde durch einen für das Sondervermögen gebildeten Anlageausschuss beraten.

Die Euro-Rentenmärkte hätten im Januar eine schwache Entwicklung verzeichnet. Steigende Renditen hätten einer Seitwärtsbewegung bei den Risikoprämien gegenübergestanden. Der Fonds Deka-Nachhaltigkeit Renten habe aufgrund einer erfolgreichen Einzeltitelselektion und durch die Akzentuierung zyklischer Branchen und Finanztitel eine moderate Wertsteigerung erwirtschaften können.

Der Fonds habe im Berichtsmonat selektiv an Neuemissionen teilgenommen, unter anderem am Green Bond von Mitsubishi UFJ aus Japan, an einer attraktiv gepreisten Anleihe von Natura Cosmeticos aus Brasilien und beim französischen Softwarehersteller Ubisoft. Nach dem sehr guten Jahr 2017 sei mit steigenden Rückschlagrisiken und kurzfristig auch erhöhter Volatilität zu rechnen. Im Vordergrund stünden daher selektive Gewinnmitnahmen und die Vermeidung von Verlusten.

Längerfristig sollte das schwächere Marktumfeld wieder attraktive Chancen und Einstiegsmöglichgeiten anbieten. Das Fondsmanagement werde deshalb in schwächeren Marktphasen Titel in das Portfolio aufnehmen, die durch Umschuldung und verbesserter Corporate Governance Aufwärtspotenzial in Aussicht stellen würden, sowie weitere Emittenten integrieren. Das Augenmerk habe sich weiterhin auf eine breite Diversifikation sowie attraktive Bewertungen gerichtet, wobei nachhaltige Kriterien wie Führungsqualität, Transparenz sowie Umweltfreundlichkeit besondere Beachtung finden würden. (13.02.2018/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
129,27 € 129,06 € 0,21 € +0,16% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0703711035 DK1A48 130,97 € 123,60 €