Danske Invest Emerging Markets Leaders Fonds: Fokus auf IT- und Konsumwerte - Fondsanalyse


09.02.16 08:50
Euro fondsxpress

München (www.fondscheck.de) - Die Experten von "Euro fondsxpress" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe den Danske Invest Emerging Markets Leaders Fonds (ISIN LU1204912700 / WKN A14U9R) vor.

Die dänische Fondsgesellschaft Danske Invest hole besonders bei Spezialthemen gerne externe Fachleute an Bord. So würden etwa der Emerging Markets und auch der Indien Fonds von Aberdeen gemanagt. Und auch beim neuen Danske Invest Emerging Markets Leaders Fund würden sie auf einen Spezialisten zurückgreifen. Ausgewählt hätten die Dänen diesmal William Blair Investment Management aus Chicago. Sie würden insgesamt knapp 70 Milliarden Euro verwalten.

Gemanagt werde der Danske Fonds von William Blair Urgestein Jeff Urbina. Er sei inzwischen seit 20 Jahren bei der Chicagoer Firma und leite das internationale Aktienteam. Neben Emerging-Markets-Fonds manage er auch globale Wachstumswerte und Small Caps. Seinen ersten Schwellenländerfonds habe er bereits 1991 bei Van Kampen betreut.

Urbina bringe also die nötige Erfahrung mit, um auch in den Schwellenländern die richtigen Titel zu finden. Seine Investmentstrategie könne man getrost als klassisches Stockpicking beschreiben. Urbina setze jedoch nicht auf Value-Werte, sondern suche nach hochqualitativen Wachstumswerten. Sie müssten eine langfristige Wachstumsperspektive haben, gut gemangt sein und eine solide Bilanz aufweisen. Titel, die diese Ansprüche erfüllen würden, seien etwa Tencent, Taiwan Semiconductors, Samsung, Alibaba, Ctrip oder Tata Motors. Insgesamt halte Urbina 73 Werte im Fonds.

Im Vergleich zum MSCI Emerging Markets Index setze Urbina stärker auf Mid Caps. Er gewichte sie mit 48,4 Prozent. Im Index hätten sie indes nur ein Gewicht von gut 35 Prozent. Stark untergewichtet habe er jedoch die kleinen Werte mit einer Marktkapitalisierung von unter vier Milliarden US-Dollar. Statt 34 Prozent habe er nur 16 Prozent davon im Fonds. Large Caps seien mit fünf Prozentpunkten übergewichtet. Auf Branchenseite habe er IT- und Konsumwerte stark übergewichtet. Rohstoffwerte halte er fast keine. Chinesische Werte habe er zuletzt zugekauft, da er die Lage in China besser einschätze als die meisten anderen.

Der Emerging Markets Leaders Fund unterscheidet sich durch den Fokus auf IT- und Konsumwerte von vielen anderen Fonds, so die Experten von "Euro fondsxpress". (Ausgabe 5 vom 05.02.2016) (09.02.2016/fc/a/f)