DPAM L Bonds EUR Corporate High Yield-Fonds: Defensive im DPAM-Portfolio gestärkt - Fondsanalyse


23.11.18 12:00
Degroof Petercam

Brüssel (www.fondscheck.de) - 'Höhere Renditen lassen sich nur unter Inkaufnahme eines höheren Risikos erzielen', lautet eine bekannte Faustregel an den Kapitalmärkten, so die Experten von Degroof Petercam.

'Kommt ganz auf die Betrachtungsweise an', könnte man dem entgegnen. Denn vergleiche man die risikogewichtete Wertentwicklung von Euro-Hochzinsanleihen mit der von europäischen Aktien stelle man fest, dass High Yield Bonds seit dem Beginn des neuen Jahrtausends doppelt so viel Performance geliefert hätten als Aktien, und das bei einem nur halb so hohen Risiko.

In Zahlen ausgedrückt: Anleihen von europäischen Emittenten, deren Bonität von Ratingagenturen geringer (BBB und schlechter) eingestuft werde, hätten seit 2001 einen jährlichen Wertzuwachs von durchschnittlich 9 Prozent erzielt, bei einer Standardabweichung von 8,5 Prozent. Anleger, die im gleichen Zeitraum im breiten europäischen Aktienmarkt, entsprechend dem STOXX 600 Total Return, investiert gewesen seien, hätten eine Rendite von nur 4,5 Prozent pro Jahr verzeichnet, bei jährlichen Schwankungen von 18,6 Prozent.

"Euro-Hochzinsanleihen weisen ein deutlich attraktiveres risikoadjustiertes Ertragsprofil auf als europäische Aktien. Gemessen an diesem Verhalten müsste Hochzinsanleihen aus Europa ein viel höheres Gewicht in Anlegerportfolios zugestanden werden als dies bislang der Fall ist", sage Marc Leemans, Senior-High Yield-Portfoliomanager bei Degroof Petercam AM.

Dass ein mehr an Rendite nicht zwangsläufig mit einem Mehr an Risiko verbunden sein müsse, werde auch deutlich, wenn man weitere Anlageklassen in den Vergleich einschließe. So hätten Staatsanleihen und Investment Grade Unternehmensanleihen aus dem Euro-Raum seit 2001 mit jährlich 4,8 bzw. 4,7 Prozent die Wertentwicklung von europäischen Aktien sogar leicht übertroffen. Gleichzeitig habe das Risiko, gemessen in der durchschnittlichen Abweichung der Wertentwicklung vom Mittelwert, mit 4,0 bzw. 3,7 Prozent nur einen Bruchteil des Risikos von Euro-Aktien ausgemacht.

Auf dem europäischen High Yield-Markt würden die Experten von Degroof Petercam AM einen eindeutigen Trend beobachten: "Während strategisch orientierte Langfristanleger europäische Hochzinsanleihen seit 2014 in der Summe tendenziell abgestoßen haben, kehren diese seit einigen Monaten wieder verstärkt in das Segment zurück. Gleichzeitig reduzieren viele taktische Investoren, wie Trendfolger, ihre Engagements. Die Nachfrage nach europäischen Hochzinsanleihen sollte zukünftig unter dem Strich weiter steigen", sage Bernard Lalière, Lead Portfoliomanager des DPAM L Bonds EUR Corporate High Yield (ISIN LU0966248915 / WKN A1W6KF, A DIS; ISIN LU0966249301 / WKN A1W8R3, B ACC).

Treiber für das wachsende Investoreninteresse seien neben einem erwarteten attraktiven mittelfristigen Gesamtreturn, den Euro-Hochzinspapiere auch in der reifen Phase des Konjunkturzyklus bieten würden, vor allem fundamentale Faktoren. Dazu würden nicht nur die nach wie vor niedrigen Ausfallraten, sondern auch der weiter sinkende Verschuldungsgrad der Unternehmen sowie die hohe Bereitschaft der Banken zur Kreditvergabe zählen.

Für zukünftig weiter steigende Bewertungen von europäischen Hochzinsanleihen sei im Zusammenspiel mit der Nachfrage ein weiterer Faktor ausschlaggebend: Das Angebot. Dieses sei in der Netto-Betrachtung, also der Saldo aus Neuemissionen und Rückzahlungen bzw. Refinanzierung von Anleihen sowie reinvestierten Kupons, sogar leicht negativ.

Trotz des insgesamt stabilen Umfeldes für europäische Hochzinsanleihen habe das High Yield-Portfolioteam bei Degroof Petercam AM die Allokation von Papieren mit dem risikoärmeren BB-Rating im DPAM L Bonds EUR Corporate High Yield zuletzt erhöht. "Die Marktteilnehmer erwarten höhere Leitzinsen in Europa auf Sicht von 13 Monaten. Durch die voraussichtlich anhaltende Stabilität auf der Zinsebene ist also davon auszugehen, dass die Verzinsung im BB-Segment weiterhin sehr attraktiv und die Volalität niedrig bleiben wird", begründe Bernard Lalière die aktuelle Positionierung im DPAM High Yield-Portfolio. (23.11.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
124,30 € 124,02 € 0,28 € +0,23% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0966248915 A1W6KF 125,65 € 116,61 €
Werte im Artikel
124,30 plus
+0,23%
138,54 plus
+0,22%