Classic Funds: Fossil-Aktienkurs kann sich nochmals verdreifachen - Fondsanalyse


20.09.18 13:00
Classic Funds Management AG

Triesen (www.fondscheck.de) - "Die Fossil-Aktie hat seit Anfang 2018 schon ordentlich zugelegt", sagt Thomas Braun, Portfoliomanager der Classic Funds - Classic Value Equity Fund und Classic Global Equity Fund - von der Classic Funds Management AG, "doch wir trauen dem Wert weitere Kursgewinne bis hin zu einer Verdreifachung zu, sodass wir weiterhin investiert bleiben."

Anfang des Jahres habe der Uhrenhersteller noch bei 8 Dollar notiert, sei aber auf derzeit rund 22 Dollar angestiegen.

Die Schweizer Value-Investoren aus dem Hause BWM hätten Fossil schon seit 2015 unter Beobachtung, als die Notierung von über 90 auf unter 30 Dollar abgestürzt sei. "Das hat uns neugierig gemacht, weshalb wir das Unternehmen sehr genau unter die Lupe genommen haben", beschreibe Braun. Der Grund für den Kursverfall habe am aufkommenden Smartwatch-Trend gelegen, dem der Fashion-Trend-Anbieter Fossil zum damaligen Zeitpunkt nichts entgegenzusetzen gehabt habe.

"Das Management von Fossil verordnete dem Unternehmen daraufhin eine strategische Neuausrichtung sowie ein substanzielles Kostensenkungsprogramm, was allerdings von den Anlegern nicht gewürdigt wurde", ergänze Braun. "Mithilfe eines Big-Data-Ansatzes haben wir überdies ein Modell entwickelt, welches uns erstaunlich präzise die Umsatzentwicklung anzeigte", erkläre der Fondsmanager das weitere Vorgehen. "Und als Fossil dann auch noch meldete, dass eine frühzeitige Refinanzierung der Bankschulden gelungen sei, haben wir massiv zugekauft und unsere bereits bestehende Position noch einmal deutlich verbilligt."

Die Initiativen des Fossil-Managements würden vom Markt inzwischen positiver beurteilt. Beispielsweise die Einführung der eigenen Smartwatch-Reihe, bei der Fossil durchgängig WearOS, das Uhren-Betriebssystem von Google, nutze und damit rein technologisch wettbewerbsfähig mit Apple oder Samsung sei. "Zudem nutzt Fossil seine Expertise, dies mit dem attraktiven Design ihrer Modemarken zu kombinieren und ist auf bestem Weg, Smartwatches zu einem erheblichen und - für uns noch wichtiger - profitablen Wachstumsfaktor zu machen", betone Braun.

Die bisherigen Quartalsresultate in diesem Jahr hätten viele Leerverkäufer, die zuvor den Kurs stark unter Druck gesetzt hätten, gezwungen, ihre offenen Positionen einzudecken. "Die Fortschritte in diesem Jahr sind offensichtlich sehr solide. Die Fossil-Aktie wird aber immer noch erst so bewertet, als wenn das Geschäft des Unternehmens von nun an auf ewig tiefmargig bei 3% bis 5% bliebe", führe Braun weiter aus. "Fossil erzielte bis zum Jahr 2015 über 25 Jahre hinweg jedoch eine Marge von durchschnittlich 15%. Und mit den angekündigten, tiefgreifenden Maßnahmen sind wir sehr zuversichtlich, dass das Management das ausgegebene Ziel von wieder über 10% erreichen kann."

Auf Basis der Kombination der verschiedenen Faktoren würden die Manager der Classic Funds der Fossil-Aktie vom derzeitigen Kursniveau aus erhebliches Potenzial bis hin zu einer Verdreifachung zutrauen. Die Aktie von Fossil sei sowohl im Classic Value Equity Fund als auch im Classic Global Equity Fund nach aktuellem Stand mit jeweils rund 8% gewichtet. (20.09.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
135,95 CHF 135,35 CHF 0,60 CHF +0,44% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LI0019077903 A0DK5K 169,60 CHF 86,95 CHF
Werte im Artikel
448,70 plus
+0,44%
135,95 plus
+0,44%