Berenberg activeQ Multi Asset R-Fonds: 08/2020-Bericht, Wertminderung von 0,39% - Fondsanalyse


18.09.20 13:00
Berenberg

Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg activeQ Multi Asset R-Fonds investiert in verschiedene Anlageklassen, wobei die Aufteilung des Fondsvermögens von deren Volatilität abhängig ist, so Stefan Ewald, Fondsmanager bei Berenberg.

Entscheidungen über Allokationsänderungen würden modellbasiert nach einem rein quantitativen Investmentansatz getroffen und diszipliniert umgesetzt. Ziel sei es, die Volatilität des Gesamtportfolios langfristig auf einem konstanten Niveau zu halten. Die Attraktivität einzelner Sub-Anlageklassen innerhalb des Aktien und Rentensegments werde durch eine Analyse der jeweiligen Risikoprämie festgestellt. Stünden nicht ausreichend attraktive Sub-Anlageklassen zur Verfügung, könne in den Geldmarkt investiert werden. Name des Fonds bis 28.02.2019: Berenberg Strategy Allocation.

Die positive Entwicklung am Aktienmarkt sei hauptsächlich durch den amerikanischen Technologiesektor geprägt worden. So habe der NASDAQ Ende August bei einer Rendite von knapp 30% seit Jahresanfang gestanden. Der anhaltende konjunkturelle Aufschwung sowie Hoffnungen auf einen zeitnahen Corona-Impfstoff hätten die Aktienmärkte ebenfalls positiv beeinflusst. Die erhöhte Nachfrage nach Gold habe Anfang August kurzfristig zu einem Preis über 2.000 Dollar je Unze geführt. Während die Aktienquote bis Ende August weiterhin bei null Prozent geblieben sei, sei die Rentenquote im Publikumsfond durch den Kauf von europäischen Staatsanleihen Anfang August auf 66 Prozent erhöht worden. Die Fondperformance im Augst sei insgesamt leicht negativ gewesen. (Stand vom 31.08.2020) (18.09.2020/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
98,68 € 98,86 € -0,18 € -0,18% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1C0UD3 A1C0UD 109,59 € 92,30 €