BayernInvest Reserve EUR Bond Fonds: 07/2020-Bericht, Wertzuwachs von 0,36% - Fondsanalyse


24.08.20 14:00
BayernInvest Luxembourg S.A.

Luxemburg (www.fondscheck.de) - Ziel des BayernInvest Reserve EUR Bond Fonds (ISIN LU0034055755 / WKN 971778, TL) ist es, über einen rollierenden Zwölf-Monats-Zeitraum möglichst eine positive Wertentwicklung zu erreichen, so die Experten von BayernInvest Luxembourg S.A.

Das Investmentuniversum umfasse dabei fest- und variabel-verzinsliche Staatsanleihen, Pfandbriefe und Unternehmensanleihen weltweiter Emittenten. Im Fonds würden sich ausschließlich Euro denominierte Senior-Anleihen des Investmentgrade mit kürzeren Laufzeiten befinden. Zu Absicherungszwecken und zur Durationssteuerung könnten auch Derivate genutzt werden.

Im Berichtsmonat Juli habe über weite Strecken eine risikofreundliche Marktstimmung vorgeherrscht, die für deutliche Zugewinne an den Aktienmärkten gesorgt habe. Die Rally sei dabei weiterhin von den vermeintlichen Krisengewinnern wie Technologiewerten angeführt worden. So habe der NASDAQ 100 seit seinem Corona-Tief im März in nur vier Monaten um 60% zulegen können und auch die übrigen Indices hätten Niveaus in Reichweite der Vorkrisen-Niveaus erreicht.

Die Erholungsbewegung habe ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht, als bei einem viertägigen EU-Gipfel ein gemeinsames Konjunktur- und Investitionsprogramm im Umfang von 750 Milliarden Euro verabschiedet worden sei. Strittigster Punkt seien dabei die erstmals gewährten Zuschüsse im Rahmen von 390 Milliarden Euro gewesen. Im späteren Monatsverlauf habe der sich wieder verschärfende US-chinesische Konflikt sowie neue Sorgen um die Corona-Pandemie eine Korrektur an den Märkten eingeleitet.

Die Konjunkturdaten hätten währenddessen ein gemischtes Bild gezeichnet. In den USA sei zum ersten Mal seit drei Monaten die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wieder angestiegen. Im Euroraum hingegen hätten die Einkaufsmanagerindices stärker als erwartet zulegen können und seien mit Werten über 50 wieder in den expansiven Bereich zurückgekehrt. Diese gegenläufige Entwicklung der Konjunkturindikatoren zeige anschaulich die unterschiedlichen Erfolge bei der Bekämpfung der Pandemie.

Die Rendite der zweijährigen Bundesanleihen habe sich den ganzen Monat über in einer engen Bandbreite bewegt und sei von -0,69% Anfang Juli geringfügig auf -0,72% zum Juliultimo angefallen.

Die Risikoaufschläge am europäischen Credit-Markt hätten sich im Monat Juli deutlich einengen können. Auf Monatsbasis sei der Spread des iBoxx EUR Corporate Non-Financials Index von 122 BP auf 100 BP eingetightet.

Der BayernInvest Reserve Euro Bond Fonds habe im Juli ein Ergebnis von 0,38% erzielt. Für die starke Performance habe sich in erster Linie das hohe Gewicht an attraktiven Corporates verantwortlich gezeichnet.

Für die kommenden Sommerwochen würden die Experten die Creditmärkte aufgrund der starken Technicals (anhaltende Inflows bei gemäßigter Emissionstätigkeit) vor allem am kurzen Ende als gut unterstützt ansehen.

Das Portfolio charakterisiere sich durch kurzlaufende und in Euro denominierte Anleihen des Investment Grades weltweiter Emittenten. (Stand vom 31.07.2020) (24.08.2020/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
115,53 € 115,58 € -0,05 € -0,04% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0034055755 971778 115,61 € 111,89 €