AL Trust Stabilität-Fonds: Wertzuwachs von 1,1% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


13.10.17 09:00
Alte Leipziger Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Der AL Trust Stabilität (ISIN DE000A0H0PF4 / WKN A0H0PF) ist ein Dachfonds, der sein Vermögen bis maximal 40% in Aktienfonds investieren kann, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Bis zu einer Höhe von max. 80% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die in zinstragende Wertpapiere (Rentenfonds) investiert seien. Bis max. 50% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die als Geldmarktfonds oder Geldmarktfonds mit kurzer Laufzeitenstruktur eingruppiert seien.

Das Umfeld erhöhter geopolitischer Risiken sollte nur begrenzte Zeit anhalten. Gleichzeitig würden die Märkte nicht ausreichend die Bilanzverkürzung und Zinsanhebungen der FED und das Gestalt annehmende "Trimming" im Euro-Raum vorwegnehmen. Würden diese Themen wieder berücksichtigt, sollten sich Treasury- und Bundrenditen bis zum Jahresende bei nunmehr niedrigeren ca. 2,4% bzw. 0,5% befestigen.

Die Experten würden mit der Verkündigung des "QE-Trimmings" eine moderate Ausweitung der Covered Bond-Spreads und mit dessen Einsetzen ein weiteres Ausweiten erwarten. Allerdings sei der Anstieg der Risikoaufschläge begrenzt, da die EZB als Re-Investor am Markt aktiv bleibe. An den Aktienmärkten habe sich nach der Sommerkonsolidierung wieder eine kräftige Erholung eingestellt. Nicht zuletzt aufgrund guter Fundamentaldaten sollten sich Richtung Jahresende die Kurse weiter nach oben bewegen können. (Stand vom 28.09.2017) (13.10.2017/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
61,96 € 61,90 € 0,06 € +0,10% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0H0PF4 A0H0PF 62,55 € 58,92 €